Update 18. April 2020

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

wie Sie der Presse und den Nachrichten bereits entnehmen konnten, soll der Schulbetrieb ab kommender Woche schrittweise wieder anlaufen. Konkret heißt das für die Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Busch-Schule, dass sich bis Anfang Mai nur für die Schülerinnen und Schüler Unterricht wird vorgehalten, die in diesem Schuljahr den Abschluss nach Klasse 9 und 10 der Hauptschule machen. Der Unterricht beginnt ab dem 23.04.2020. Die zentralen Abschlussprüfungen nach Klasse 10 der Hauptschule gibt es in diesem Schuljahr nicht. Sie werden durch schulinterne Abschlussprüfungen ersetzt. Die Wilhelm-Busch-Schule kann auch den Termin für diese schriftlichen Arbeiten/Leistungsabfragen bestim-men.

Für alle anderen Schülerinnen und Schüler gilt zunächst weiterhin, dass die Schule für sie geschlossen ist. Die Lehrerinnen und Lehrer werden Kontakt mit Ihnen und/oder ihren Kindern in der kommenden Woche aufnehmen, um sich über den Arbeitsstand zu erkundigen und um mit Ihnen das weitere schulische Lernen Ihrer Kinder zu Hause zu planen.

Eine Nicht-Versetzung wird es in diesem Schuljahr nicht geben, wenn auch im Halbjahreszeugnis die Gefährdung einer Versetzung ausgesprochen wurde. Wohl aber rät das Ministerium für Schule und Bildung den Lehrerinnen und Lehrern, bei nicht ausreichenden Leistungen von Schülerinnen und Schülern den Eltern/Sorgeberechtigten einen freiwilligen Rücktritt zu empfehlen. Einen Antrag auf freiwilligen Rücktritt stellen die Eltern.

Die Not-Betreuung wird zunächst in der bisherigen Form ab Montag fortgesetzt. Die Gruppe der systemerhaltenden Berufe mit Anrecht auf Not-Betreuung der Kinder in der Schule bis Jahrgang 6 wird ausgeweitet. Durch die Presse gehen da schon konkrete Vorstellungen. Wir warten da leider noch auf genaue Handlungsanweisungen durch die Bezirksregierung und informieren Sie entsprechend umgehend. Die Erweiterung der Not-Betreuung soll Donnerstag in der kommenden Woche starten. Wir gehen davon aus, dass aus organisatorischen  Gründen hier die Erweiterung der Not-Betreuung erst in der übernächsten Woche starten kann.

Wir möchten Sie ermuntern, bei Fragen, Sorgen, Kritik und Vorschlägen gerne mit uns per Mail oder telefonisch Kontakt aufzunehmen. Das Büro ist besetzt, die Schulleitung ist vor Ort. Wenn Sie Lehrerinnen und Lehrer sprechen möchten, teilen Sie uns das entsprechend mit. Wir leiten Ihren Wunsch an die Kolleginnen und Kollegen weiter, die sich kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen werden!

Der schrittweise Weg der Wiederöffnung unserer Schule wird unserer Meinung nur in kleinen Schritten vollzogen werden können. Es gibt unklare Äußerungen der Landesregierung diesbezüglich, ist ja alles auch abhängig von der weiteren Entwicklung dieser Pandemie. Schule geht nur über Kontaktnahme, Beziehung, Nähe. Schule ist ein Ort des sozialen Miteinanders.  Wir halten den Begriff des Schullebens gerade für unsere Schulform von zentraler Bedeutung. Formen des Schule-Machens zu denken, die einerseits Kontaktnahme, Beziehung und Nähe leisten, zugleich aber über räumliche Distanz den nötigen Schutz vor Ansteckung für alle Beteiligten gewährleisten müssen, fällt nicht nur uns, sondern allen Schulen momentan schwer. Hier bedarf es noch der Lösung vieler Fragen organisatorischer wie auch inhaltlich-methodischer Art! Wir als Kolleginnen und Kollegen der Wilhelm-Busch-Schule sind zu einem großen Teil Mütter und Väter und wissen um die Belastungen, die zu Hause in dieser kontaktarmen Zeit entstehen und ausgehalten werden müssen. die Sie ertragen müssen.  Wir kommen nur schneller aus dieser unwirklichen Situation wieder, wenn wir uns sehr behutsam und in kleinen Schritten wieder in eine – vielleicht – neue Normalität herauswagen … und das gilt besonders auch für Schule 

in diesem Sinne …
passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!! Mit einem lieben Gruß an Ihre Kinder ... !

Wir halten Sie weiterhin auf dem Laufenden!

Die Schulleitung und das Kollegium der Wilhelm-Busch-Schule in Hemer!

DESIGN BY WEB-KOMP

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.