Offene Ganztagsschule im Primarbereich der WBS


Im Schuljahr 2007/2008 wurde an der Wilhelm-Busch-Schule die erste OGS - Gruppe in Form eines integrierten Ganztagsangebotes eingerichtet. Ziel ist es, ein Bildungs- und Erziehungsangebot zu schaffen, das sich auf den gesamten Tagesablauf bezieht. Grundsätzlich ist keine Zweiteilung der OGS in Bildung und Erziehung durch Lehrkräfte am Vormittag und Betreuung durch Mitarbeiter der evangelischen Jugendhilfe am Nachmittag vorgesehen. Vielmehr verstehen sich die Mitarbeiter beider Teilbereiche als ein Klassenteam. Gemeinsame Strukturen und Regeln, sowie die Zusammenarbeit in der Förderplanung und Elternarbeit sind dabei grundlegend.

Um dieses Konzept erfolgreich an der Wilhelm-Busch-Schule umsetzen zu können, waren umfangreiche Umbaumaßnahmen erforderlich, die es nun ermöglichen, dass die Schülerinnen und Schüler in den gemeinsamen Räumlichkeiten unterrichtet, betreut und mit Mittagsmahlzeiten versorgt werden können.

Neben der Hausaufgaben- und Übermittagsbetreuung werden durch die Mitarbeiter der evangelischen Jugendhilfe abwechslungsreiche Freizeitangebote sowie pädagogische Maßnahmen am Nachmittag durchgeführt, die auf das schulische Handeln am Vormittag abgestimmt sind. Seit Sommer 2008 arbeitet eine zweite Klasse in Form der integrierten Ganztagsbetreuung, so dass nunmehr fünf Mitarbeiter der evangelischen Jugendhilfe im Team der Wilhelm-Busch-Schule mitarbeiten und auch die Betreuung in Teilen der Ferien und an beweglichen Ferientagen von 07:40-15:30 Uhr gewährleisten.

DESIGN BY WEB-KOMP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.