Besondere Unterrichtskonzepte


Der Unterricht an der Wilhelm-Busch-Schule ist auf die individuellen Bedürfnisse unserer Schüler abgestimmt. Dabei ist uns besonders wichtig unseren Schülern das Lernen durch vielfältige und flexible Unterrichtsmethoden und -formen zu ermöglichen.

Der Unterricht in allen Klassen beginnt mit dem Offenen Anfang. Hier wird Raum für soziales Lernen geschaffen, Spielerfahrung ermöglicht und Spielfähigkeit aufgebaut. Aufgrund der jahrgangsübergreifend zusammengestellten Lerngruppen und der sehr individuellen Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler haben sich insbesondere offene Lern- und Lehrformen in flexiblen Arbeitsphasen im Unterricht bewährt. Dabei versuchen wir immer an den Stärken der Schülerinnen und Schüler anzusetzen und ihnen somit möglichst große Lernerfolge zu verschaffen.

Folgende Unterrichtsformen prägen den Unterricht an der Wilhelm-Busch-Schule:

  • Durchführung von Projekten, um einen möglichst hohen Selbständigkeitsgrad zu erreichen.
  • Wochenplan- und Werkstattarbeit sowie Freiarbeitsphasen zur Differenzierung und Individualisierung.
  • Einrichtung von Rückschulgruppen, um leistungsgerecht auf die Regelschule vorzubereiten.
  • Fördergruppen und Arbeitsgemeinschaften zum Aufbau einer intensiven Beziehung und der individuellen, gezielten Förderung.
  • Schülerorientierte Berufsorientierung ab der Jahrgangsstufe 8 (z.B. in Form von Schnupperpraktika und Betriebserkundigungen).

Um den Lernvoraussetzungen unserer Schüler möglichst gerecht zu werden, wird an der Wilhelm-Busch-Schule großer Wert auf Teamarbeit gelegt, so dass eine Klasse nach Möglichkeit mit zwei Lehrern besetzt ist. Um eine Rückschulung an die Allgemeine Schule zu ermöglichen, unterrichten wir nach den Richtlinien der Allgemeinen Schulen und in Ausnahmefällen nach den Richtlinien der Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen.

DESIGN BY WEB-KOMP

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.