Iserlohner Straße 13, 58675 Hemer +2351 966 4750 wbshemer@maerkischer-kreis.de Sekretariat: Mo - Fr 08:30h-12:00h

    Termine

    08 Juli 2024
    Sommerferien

    Link Schuelerzeitung

    Ab jetzt findet ihr unsere Schülerzeitung Klassenfurz auch digital🤩 Dazu müsst ihr einfach nur den QR-Code scannen. Viel Spaß beim Lesen!

    Gemeinsames Kanuprojekt der Wilhelm-Busch-Schule mit der Felsenmeerschule Hemer


    Ein Projektbeitrag von Herrn Seidel und seiner Kanu-Crew:
    „Habt ihr Lust mit uns ein gemeinsames Kanu-Projekt im Hademarebad in Hemer durchzuführen?“, fragte Frau Panzlaff von der Felsenmeerschule Herrn Seidel von der Wilhelm-Busch-Schule.
    Was zunächst nach einer verrückten Idee klang, entwickelte sich innerhalb weniger Wochen zu einem konkreten Projekt. Federführend dabei waren Frau Panzlaff und ihre Tochter Jannemien (Studentin der Sportwissenschaften und Mitglied im deutschen U23 Nationalkader der Kanuten im Einer-Kanadier). Sie planten die Inhalte des Projektes, koordinierten Abläufe und kümmerten sich um die Nutzungsmöglichkeit des Hallenbades der Stadt Hemer.
    Herr Seidel bereitete die schuleigenen Kajaks mitsamt Paddeln und Schwimmwesten vor, damit diese auch im Schwimmbad genutzt werden durften. Gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen der Klassen M1, M2, O1 und O3 wurden Schüler gesucht, die an dem Projekt teilnehmen wollten.
    Am Freitag, dem 01.03.2024 war es dann so weit! Die Boote, Paddel und Schwimmwesten wurden auf den Anhänger geladen und Herr Wosnitza brachte 5 Schüler der WBS zum Hademarebad. Gemeinsam wurden alle Sachen in die Schwimmhalle getragen und dann ging es los!
    Jannemien zeigte den Schülern zunächst am Beckenrand, wie man Schwimmwesten anlegt und trägt und wie die Paddel gehalten und genutzt werden. Im Wasser wurde das zunächst beim Fortbewegen durch das Wasser geübt. Anschließend folgte die erste Herausforderung: sitzend auf großen Schwimmreifen paddelten die Schüler durch das kleine Becken.
    Als nächstes probierten die Jungen am Beckenrand zunächst das Ein- und Aussteigen in die Boote.
    Dann wurde es spannend: Die Boote wurden zu Wasser gelassen und alle Schüler stiegen mit der sog. Paddelbrücke in die Kajaks ein. Unter der Hilfe und Aufsicht von Jannemien, Herrn Seidel, Herrn Stein und Herrn Buse übten die Schüler, wie sie unter Wasser aus den Booten aussteigen, wenn das Boot also umgekippt ist. Mutig und ohne Angst probierten sich die Jungs dabei aus.
    Sie bewältigten verschiedene Aufgaben, um das Gerät Kajak und seine besonderen Eigenschaften im Wasser besser kennenzulernen. Sie kletterten über die Boote drüber, tauchten unter ihnen hindurch, stiegen im Wasser in die Boote ein, retteten gesunkene Boote, schleppten diese an den Beckenrand und entleerten sie. Schließlich übte jeder Schüler im großen Becken das Geradeausfahren, Bremsen, Drehen und Wenden.
    Am Ende stand dann das große Staffelrennen. Zwei Mannschaften fuhren um die Wette. Hier zeigte sich, dass vor allem das Geradeausfahren eine schwierige Aufgabe war. Mit viel Einsatz und Spaß bewältigten alle Teilnehmer das Rennen.
    Am Ende waren sich Schüler und Lehrer einig! Das war eine tolle Aktion, die noch länger hätte dauern dürfen und auch gerne wiederholt werden darf.
    Vielen Dank an Frau Panzlaff und Ihre Tochter Jannemien.

    modteaser wir

    Hier finden Sie Informationen zu unserem Leitbild, Team, zu Aufnahmebedingungen und Kooperationspartnern.

    modteaser unterricht

    Hier finden Sie Informationen zu Unterrichtskonzepten, Abschlüssen, zur Berufsvorbereitung und zu übergreifenden Themen, wie Medien- oder Gesundheitserziehung.

     

    modteaser andere

    Bei uns wird nicht nur klassisch im Unterricht gelernt, sondern auch in zahlreichen Projekten, AGs und pädagogischen Angeboten. Welche das sind und warum dies gerade an unserer Schule so wichtig ist, dazu finden Sie hier Informationen.

    modteaser ogs 03

    Hier finden Sie Informationen zum Offenen Ganztag und zur Übermittagsbetreuung.

    Wir benutzen Cookies

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.